Daten­schutz

Infor­ma­ti­ons­pflich­ten nach Art. 13 der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO)

Der Wirt­schafts­för­de­rungs­ver­ein War­den­burg e. V. erhebt und ver­ar­bei­tet Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter den nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Maß­ga­ben:

Ver­ant­wort­li­cher
Vor­stand des Wirt­schafts­för­de­rungs­ver­ein War­den­burg e. V.

c/o: Krea­tiv­bü­ro Johan­na Hol­lmann

Olden­bur­ger Stra­ße 212

D‑26203 War­den­burg

Tel.: (0174) — 10 13 88 0

Zweck der Erhe­bung

Wir erhe­ben Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Erfül­lung der ver­trag­li­chen und vor­ver­trag­li­chen Pflich­ten.

Erfor­der­lich­keit / Rechts­grund­la­ge

Die Bereit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist zur Durch­füh­rung des Ver­tra­ges erfor­der­lich (Art 6 DS-GVO). Ohne eine Bereit­stel­lung der Daten kann der Ver­trag nicht durch­ge­führt wer­den. Wenn wir dar­über hin­aus per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen erhe­ben müs­sen, um von Ihnen gewünsch­te Leis­tun­gen über den Ver­trag hin­aus durch­füh­ren zu kön­nen, dür­fen wir dies nur nach Ihrer Ein­wil­li­gung. In die­sem Fall wer­den wir Sie also um eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung bit­ten, bevor wir Ihre Daten erhe­ben.

Wei­ter­ga­be an Drit­te

Die Wei­ter­ga­be an Drit­te erfolgt grund­sätz­lich nicht. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te erfolgt nur, wenn es für die Leis­tungs­er­brin­gung not­wen­dig ist, und Sie uns vor­her Ihre Ein­wil­li­gung dazu geben haben.

Über­mitt­lung in ein Dritt­land

Die Über­mitt­lung in ein Dritt­land fin­det nicht statt, es sei denn, Sie stim­men einer Über­mitt­lung mit Ihrer Ein­wil­li­gung nach Auf­klä­rung über die damit ver­bun­de­nen Risi­ken ein.

Dau­er der Daten­spei­che­rung

Die Daten wer­den unver­züg­lich nach der Zweck­er­rei­chung Ihrer Erhe­bung gelöscht, soweit nicht han­dels- oder steu­er­recht­li­che Erfor­der­nis­se ent­ge­gen­ste­hen.

Ihre Rech­te
Sie haben ein Recht auf Aus­kunft über die betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sowie auf Berich­ti­gung oder Löschung oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, ein Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung sowie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit.

Ihre Ein­wil­li­gung
Haben Sie in die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt (Art. 6 Abs. 1 a oder Art 9 Abs. 2 a) haben Sie das Recht die Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der Daten­ver­ar­bei­tung bis zum Wider­ruf bleibt davon unbe­rührt.

Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (TOM)
Wir arbei­ten zum Schutz Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach einem stren­gen IT-und Daten-Sicher­heits­kon­zept und Richt­li­ni­en für tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men (TOM) nach aktu­el­lem Stand der Tech­nik.

Dazu gehö­ren unter ande­rem:

  • Pseud­ony­mi­sie­rung
  • Ver­schlüs­se­lung
  • Gewähr­leis­tung der Vertraulichkeit•Gewährleistung der Inte­gri­tät
  • Gewähr­leis­tung der Ver­füg­bar­keit
  • Gewähr­leis­tung der der Belast­bar­keit der Sys­te­me und Diens­te
  • Regel­mä­ßi­ge Bewer­tung und Eva­lu­ie­rung die­ser Maß­nah­men
  • Regel­mä­ßi­ge Über­prü­fung des Daten­schutz­ma­nage­ment-Sys­tems
  • Ste­te Über­wa­chung der Pro­zes­se im Sin­ne der kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rung (KVP)
  • Doku­men­ta­ti­on und trans­pa­ren­te Dar­stel­lung der Pro­zes­se

Wir füh­ren eine fort­lau­fen­de Beschrei­bung unse­rer tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men (TOM) und wei­sen so die Umset­zung nach aktu­el­lem Stand der Tech­nik nach.

Beschwer­de bei der Auf­sichts­be­hör­de

Sie haben das Recht, sich bei der Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren:

Die Lan­des­be­auf­trag­te für Daten­schutz Nie­der­sach­sen

Bar­ba­ra Thiel • Prin­zen­stra­ße 5 • 30159 Han­no­ver